Jugendausbildung

 

Segelausbildung bei Maas en Roer

 

Maas en Roer verfügt über qualifizierte und engagierte Kursleiter, die in der Jugendkommission tätig sind. Inhaltlich folgt die Jugendausbildung der Struktur der CWO. Segeln bei Maas en Roer macht Spaß und ist zugleich lehrreich.

 

Darüber hinaus findet bei Maas en Roer in der Sommersaison wöchentlich ein Regattatraining sowohl für die Jugend als auch für Erwachsene statt. Der Mittwochabend ist hierfür reserviert.
Zusammenfassend werden folgende Kurse angeboten:

 

Jugendsegeln Einmann/Zweimann/Jugendkatamaran/Jugendkielboot I.
Diese Ausbildung ist für Personen geeignet, die noch nicht gesegelt sind. Während der Ausbildung werden systematisch die Anfänge des Segelns beigebracht. Die Ausbildung umfasst grundlegende Fähigkeiten wie das Auf- und Abtakeln, das Steuern, die Bedienung der Segel und das Durchführen einer Wende. Dies wird darüber hinaus um zugehörige Theorie zur Sicherheit und um einige Fahrregeln auf dem Wasser ergänzt. Dies erfolgt unter günstigen Bedingungen: ruhiges Fahrwasser und mäßiger Wind mit ungefähr Windstärke 3 Beaufort.

 

Jugendsegeln Einmann/Zweimann/Jugendkatamaran/Jugendkielboot II.
Teilnehmer, die diesen Kurs belegen, sollen die Grundlagen des Segelns, wie sie im Kurs Jugendsegeln I vermittelt werden, beherrschen. Die Ausbildung umfasst neben den genannten Basisfähigkeiten auch Manöver wie Aufkreuzen, Anlegen gegen den Wind etc., ergänzt um die zugehörige Theorie. Dies dann auch unter angemessenen Bedingungen: nicht zu belebtes Fahrwasser mit ungefähr Windstärke 4 Beaufort.

 

Jugendsegeln Einmann/Zweimann/Jugendkatamaran/Jugendkielboot III.
Die Ausbildung umfasst sowohl grundlegende als auch fortgeschrittene Manöver wie Anlegen gegen den Wind und mit dem Wind. Darüber hinaus werden spezielle Techniken und die Grundlagen des Regattasegelns behandelt. Dies alles unter angemessenen Bedingungen: ungefähr Windstärke 5 Beaufort. Die Theorie orientiert sich an dem höheren Niveau der Ausbildung.

 

Schwertboot Einmann/Zweimann I.
Diese Ausbildung ist für Personen geeignet, die noch nicht gesegelt sind. Während der Ausbildung werden systematisch die Anfänge des Segelns beigebracht. Die Ausbildung umfasst grundlegende Fähigkeiten wie das Auf- und Abtakeln, das Steuern, die Bedienung der Segel und das Durchführen einer Wende. Dies wird darüber hinaus um zugehörige Theorie zur Sicherheit und um einige Fahrregeln auf dem Wasser ergänzt. Dies erfolgt unter günstigen Bedingungen: unter Aufsicht, mit gleichmäßigem Wind mit ungefähr Windstärke 3 Beaufort in ruhigem und geschütztem Fahrwasser.

 

Schwertboot Einmann/Zweimann II.
Teilnehmer, die diesen Kurs belegen, sollen die Grundlagen des Segelns, wie sie im Kurs Jugendsegeln I vermittelt werden beherrschen. Die Ausbildung umfasst neben den genannten Basisfähigkeiten auch Manöver wie Aufkreuzen, Anlegen gegen den Wind etc., ergänzt um die zugehörige Theorie. Dies dann auch unter angemessenen Bedingungen: nicht zu belebtes Fahrwasser auf Seen und Teichen, tagsüber mit guter Sicht, mit ungefähr Windstärke 4 Beaufort.

 

Schwertboot Einmann/Zweimann III.
Die Ausbildung umfasst sowohl grundlegende als auch fortgeschrittene Manöver wie Anlegen gegen den Wind und mit dem Wind. Darüber hinaus werden spezielle Techniken und die Grundlagen des Regattasegelns behandelt. Dies alles unter angemessenen Bedingungen: ungefähr Windstärke 5 Beaufort. Die Theorie orientiert sich an dem höheren Niveau der Ausbildung.



Weitere Informationen, Mailen an